Body and Ki in GiCheon.  Victoria Ten (Jeon Yeon Hwa)

Body and Ki in GiCheon

Beiträge zur kulturwissenschaftlichen Süd- und Ostasienforschung

By Victoria Ten (Jeon Yeon Hwa)

Format: PDF  
Protection:DRM
Availability: Instant download

Synopsis

Industrielles Wachstum und die Entwicklung der neuen Mittelschicht in Südkorea in den 1980ern wurden von Mehrkonsum und intensiver Freizeitkultur begleitet, die ein erhöhtes Interesse an Gesundheit und Selbstkultivierung erweckten. S?ngin undong (Sport für Erwachsene), Bergwandern und ki sury?n wurden beliebter. Ältere Generationen durchlebten die dramatische Transformation Koreas von einer ländlichen in eine industrielle Gesellschaft. Ihre Sehnsucht nach der Vergangenheit, die idealisiert und neu erdacht wurde, ist mit der Idee der Unsterblichkeit aus der alten Bergkultur Koreas verbunden. Ki sury?n ist ein wichtiger Bestandteil spirituell gesellschaftlicher Phänomene. Die Autorin unterrichtet GiCheon, eine der Disziplinen ki sury?ns.

Victoria Ten (Jeon Yeon Hwa)